Unsere Seite auf Google+ Rezepte für den Familientisch: 03/01/2011 - 04/01/2011

Seiten

Mittwoch, 23. März 2011

Hefekranz, Osterzopf

500g Weizenmehl
1 Pack. Trockenhefe
1 Prise Salz
1 El Zucker
Abgeriebene Schale 1 Zitrone
2 Tl Butter
1 Ei
ca. 300 ml lauwarme Milch
Wer will 100g Rosinen

Zum bestreichen
1 Ei

Weizenmehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine kleine kule drücken.
In einem Topf die Milch lauwarm erhitzen.
In die Kule die Hefe geben und mit 4 El Milch und etwas Mehl zu einem lockeren Vorteig verrühren.
Auf dem Mehlrand das Salz, die Butter, Zucker und die Zitronenschale legen.
Nun die Schüssel abdecken und an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat.
Nun alle weiteren Zutaten miteinender verrühren bis ein geschmeidiger Hefeteig entstanden ist.
( die Milch nach und nach dazu geben und je nach bedarf die Menge variieren)
Am besten den Teig mit den Händen kneten!
Den Teig abgedeckt  an einem warmen Ort ca. 1 h gehen lassen, anschließend den Teig mit den Finger piksen das er Zusammen Fällt und nochmals 30 Minuten gehen lassen!
Den Teig in 3 Teile teilen und jeweils zu einem langen dünnen Strang Formen.
Durchmesser in etwa 3 cm.
Den Ofen auf 180C Umluft vorheizen und den Zopf mit 1 Verquirlten Ei bestreichen.
Nun den Zopf ca. 45 - 55 Minuten Goldbraun Backen.
Die 3 Teile zu einem Zopf Flächten und das Ende mit dem Anfang verbinden.
Den Kranz auf ein mit Packpapier belegtes Blech legen.

Dienstag, 15. März 2011

Bayerischer Obazda oder angemachter Camenbert

1 Weichen Reifen Camembert
50g Butter ( keine Magarine oder Joghurt Butter
1 kleine Schalotte
Salz Pfeffer, Paprika Edelsüß, Kümmel gemahlen
1 Tl Sahne


Die Schalotte in kleine Würfel schneiden und mit den restlichen Zutaten, mit der Hand fest zermantschen.
Nun mit Salz, Pfeffer 1 Msp. Paprika und ganz wenig Kümmel abschmecken.
Nochmals mit den Händen zu einer einheitlichen Masse verkneten. Fertig!

Schmeckt super mit einem frischen Roggen -  Misch oder Vollkornbrot!
Und einem frischen Radi ( Rettich)

Sonntag, 6. März 2011

Selbstgemachtes Beeren Eis in 5min ohne Eismaschine auch für kleine Kinder

1 große Tasse Blaubeeren ( Heidelbeeren)
1 Tasse Sahne
1 Tl Puderzucker oder Honig

Alles zusammen in einem hohen Becher pürieren mit einem Zauberstab (erfordert etwas Geduld.
Jetzt alles in klein Förmchen geben (am besten mit Deckel)oder Eis am Stiel Formen.

Nun das ganze für ca. 1h ins Eisfach geben.

Lecker!!!

Lecker Räuber - Frühstück, Toast mit Schinken Käse und Vitaminen!

Für 2 Erwachsene und 1 Kind

5 Scheiben Toast
100g Frischkäse
Salz, Pfeffer
1 Tomate
1/2 Gurke
10 Scheiben gekochter Schinken
5 Scheiben Emmentaler Käse

Die Toastscheiben mit dem Frischkäse bestreichen.
Die Tomate und Gurke in Scheiben schneiden und auf den Frischkäse jeweils 1 Scheibe Tomate und 2 Scheiben Gurke legen.
Das ganze mit Salz und Pfeffer würzen und mit je 2 Scheiben Schinken und1 Scheibe Käse belegen.

Nun den Toast auf ein Backblech setzen und bei 180C für ca. 15 Minuten Überbacken!


Wer seine lieben besonders verwöhnen will, Rührei!!!

3 Eier
1 El Sahne
Salz, Pfeffer Paprika Edelsüß
1 Tl Schnittlauch geschnitten

Alles zusammen gut verquirlen und in einer Pfanne 1 Tl Butter erhitzen.
Nun die Eimasse dazugeben und unter ständigen rühren die Eier garen.
Sie Sollten noch saftig aussehen.
Schnittlauch darüber und servieren!

Tortenboden, Wasser Biskuite

3 Eiweiß
1 1/2 El Wasser
100g Zucker
3 Eigelb
75g Mehl
75g Speisestärke
2 Tl Backpulver

Eiweiß und Wasser steif schlagen. Zucker und Vanillezucker langsam dazugeben. Nun das Eigelb unter die Masse rühren. Mehl, Stärke und Backpulver vorsichtig unterheben.

Das Ganze in eine ausgefettete Springform geben und im vorgeheizten Backofen bei 180 C Ober - Unterhitze für 20-25 min. Backen.

Kiwi-Philadelphia- Frosch Torte (Danke Kathrin)

Als Boden einen Normalen Torten Biskuit Herstellen!

Für den Belag:

200g Philadelphia
150g Zucker
1 P Vanillezucker
1 P Götterspeise Waldmeister
600 ml Sahne
2 P Sahnesteif
Saft von 1 Zitrone
4-5 Kiwi
1 Tortenguß klar

Zubereitung:
Götterspeise in 1 kleinen Tasse Wasser auflösen. 10 Minuten quellen lassen und anschließend in einem kleinen Topf erhitzen, aber nicht kochen lassen.
Philadelphia, Zucker, Zitronensaft und Vanillezucker mit einem Mixer gut verrühren. Nun die Götterspeise darunter ziehen.
Die Sahne mit Sahnesteif schlagen und unterheben.

Nun um den Tortenboden eine Springform legen und die Philadelphia Masse darauf glatt streichen und für mindestens 2-3h kalt stellen.  Nun noch die Kiwis schälen und in dünne ca. 3mm dicke Scheiben schneiden.
Die Torte mit den Kiwi Scheiben belegen und alles mit dem nach Packungsinformationen zubereiteten Tortenguß überziehen.
Nochmals kalt Stellen, FERTIG!

Die Torte schmeckt himmlisch leicht und fruchtig!