Unsere Seite auf Google+ Rezepte für den Familientisch: Nussecken mit weniger Butter

Seiten

Dienstag, 21. Dezember 2010

Nussecken mit weniger Butter

Für 1 Blech

Für den Teig:
150g Mehl
1 Tl Backpulver
60g Zucker
1P. Vanillezucker
1 Ei
70g Butter

Für den Belag:
100g Butter
100g Zucker
3 El Wasser
200g gemahlene Haselnüsse

um Bestreichen:
1/2 Glas Aprikosenmarmelade

1 Schokolade nach Geschmack ( ich benutze die Dunkle Glasur von Schwartau)

Backofen auf 180C Heißluft vorheizen

1. Zubereitung von dem Belag: In einem kleinen Topf Butter, Zucker und Wasser aufkochen bis eine Zähe Masse entsteht (ca. 5 Minuten) Nun von der Herdplatte nehmen und die Nüsse unterrühren.
Die Masse jetzt abkühlen lassen.

Alle Zutaten für den Teig mit den Händen vermengen, bis ein geschmeidiger Teig daraus entsteht.
Ein Backblech mit Backpapier Auslegen und den Teig am besten mit den Fingern gleichmäßig dünn auf dem Backblech drücken. So das ein gleichmäßiger Boden entsteht.
Jetzt die Marmelade auf den Boden verteilen und zum Schluss noch den Belag.
Alles leicht festdrücken und bei 180C 20-30 Minuten Backen bis die Oberfläche Goldbraun ist.

Alles gut Auskühlen und in Dreiecke schneiden (Größe nach Lust und Laune)
Ich schneide erst 5 Steifen runter und dann Vierecke, diese noch Teilen fertig.

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und alle 3 Ecken Nacheinander eintauchen.

Die Nussecken halten sich gut in einer verschlossenen Dose für mindestens 1 Woche.