Unsere Seite auf Google+ Rezepte für den Familientisch: 2011

Seiten

Donnerstag, 1. Dezember 2011

Super leckere Plätzchen Rezepte!

Hallo liebe Leser, um auf meine Plätzchen Rezepte zu kommen, einfach auf Backen klicken! Wer kein Volkorn oder Dinkelmehl möchte, nimmt normales Weizenmehl, dafür etwas weniger Flüssigkit! Liebe Grüße Eure Emilia

Montag, 13. Juni 2011

Käse - Brot Salat

Für ca. 2 Erwachsene und 1 Kind

200g milder Bergkäse (Allgäuer Bergkäse Jung)
3Scheiben Roggenmischbrot ( Bauernbrot)
1Schalotte
2Tomaten
6 El Weisswein Essig
4El Sonnenblumenöl oder Rapsöl
2El Wasser
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Das Roggenbrot in ca 1 cm große Würfel schneiden und in einer Pfanne von beiden seiten knusprig anrösten. Noch warm mit etwas Salz würzen! ( Achtung, kann schnell schwarz werden, lieber bei 3/4 Hitze)Beiseite Stellen!

Käse in 1 cm große Würfel schneiden und die Schalotte in feine Steifen. Die Tomate halbieren, kerngehäuse entfernen und in Scheiben schneiden. Bei großen Tomaten, diese nochmals halbieren!
Käse, Tomaten und Zwiebel in eine Schüssel geben und mi Essig,Öl,Wasser,Salz und Pfeffer anmachen.
Am besten das Dressing extra machen, dann verbinden sich die Zutaten besser.
Alles über die Käse, Tomaten Mischung geben und gut vermengen.
Das ganze etwa 15 minuten ziehen lassen und kurz vor dem anrichten die grossen brotwürfel darunter mischen.
Guten Apetitt

Montag, 30. Mai 2011

Erdbeertorte, Philadelphia-Joghurt

500 ml Sahne
200g Frischkäse
150g Joghurt 0,1% Fett
1 Paket rote Grütze Pulver
1 Paket Gelatine
2 Sahensteif
150g Zucker
1 Paket Vanillezucker
Abrieb einer Zitrone
150g Erdbeer Marmelade
2Schalen Erdbeeren
1pack. Tortenguss

1Tortenboden, Rezept ist schon eingestellt!

Gelatine und rote Grütze in einer Tasse Wasser Auflösen und 10 Minuten Quellen lassen.
Sahne mit 2 Pak. Sahensteif sehr Steif schlagen und kalt Stellen.
Frischkäse mit Joghurt, Zucker, Zitronen Abrieb und Vanillezucker Aufschlagen (ca. 2 Minuten)
Nun die Gelatine in einem Kochtopf auflösen. ( nicht kochen lassen!)
Auf den Tortenboden die Marmelade verteilen.

Einen Tortenring um den Boden legen ( oder Springform Rand )
1 Schale Erdbeeren Waschen und die Erdbeeren in 3 Scheiben schneiden und auf den Boden verteilen.

Die Aufgelöste Gelatine Mischung in die Frischkäse Masse unter ständigen rühren geben.
Nun die Frischkäse Masse nach und nach vorsichtig unter die Sahne heben!
Das ganze auf dem Tortenboden verteilen!
Jetzt die Torte für 2-3 h kühl stellen.

Die Restlichen Erdbeeren in ca. 3 mm dünne Scheiben schneiden und Auf der Masse verteilen.
Den Tortenguss nach Anleitung zubereiten und mit einem Pinsel über die Erdbeeren geben.
Es soll nur eine dünne Schicht geben. Nochmals kühl Stellen
Fertig!

Samstag, 14. Mai 2011

Probleme bei Blogger

Hi liebe Leser,

Leider gab es in den letzten Tagen, einige Probleme bei Blogger!
Bei meinem Blog sind die Bewertungen durcheinander gekommen!
Also, großes sorry!
Wenn ihr Lust und Zeit habt, könnt ihr einfach nochmal auf lecker, schmeckt nicht oder einfach klicken!

Noch eine bitte:

Wenn jemand es nicht schmeckt, bin ich dankbar um einen Komentar, dass ich meine Rezepte verbessern kann!
Oder ein weiterer Nutzer weiss ob Zuucker oder .... Fehlt!

Also, vielen Dank

Eure Emilia

Mittwoch, 23. März 2011

Hefekranz, Osterzopf

500g Weizenmehl
1 Pack. Trockenhefe
1 Prise Salz
1 El Zucker
Abgeriebene Schale 1 Zitrone
2 Tl Butter
1 Ei
ca. 300 ml lauwarme Milch
Wer will 100g Rosinen

Zum bestreichen
1 Ei

Weizenmehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine kleine kule drücken.
In einem Topf die Milch lauwarm erhitzen.
In die Kule die Hefe geben und mit 4 El Milch und etwas Mehl zu einem lockeren Vorteig verrühren.
Auf dem Mehlrand das Salz, die Butter, Zucker und die Zitronenschale legen.
Nun die Schüssel abdecken und an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat.
Nun alle weiteren Zutaten miteinender verrühren bis ein geschmeidiger Hefeteig entstanden ist.
( die Milch nach und nach dazu geben und je nach bedarf die Menge variieren)
Am besten den Teig mit den Händen kneten!
Den Teig abgedeckt  an einem warmen Ort ca. 1 h gehen lassen, anschließend den Teig mit den Finger piksen das er Zusammen Fällt und nochmals 30 Minuten gehen lassen!
Den Teig in 3 Teile teilen und jeweils zu einem langen dünnen Strang Formen.
Durchmesser in etwa 3 cm.
Den Ofen auf 180C Umluft vorheizen und den Zopf mit 1 Verquirlten Ei bestreichen.
Nun den Zopf ca. 45 - 55 Minuten Goldbraun Backen.
Die 3 Teile zu einem Zopf Flächten und das Ende mit dem Anfang verbinden.
Den Kranz auf ein mit Packpapier belegtes Blech legen.

Dienstag, 15. März 2011

Bayerischer Obazda oder angemachter Camenbert

1 Weichen Reifen Camembert
50g Butter ( keine Magarine oder Joghurt Butter
1 kleine Schalotte
Salz Pfeffer, Paprika Edelsüß, Kümmel gemahlen
1 Tl Sahne


Die Schalotte in kleine Würfel schneiden und mit den restlichen Zutaten, mit der Hand fest zermantschen.
Nun mit Salz, Pfeffer 1 Msp. Paprika und ganz wenig Kümmel abschmecken.
Nochmals mit den Händen zu einer einheitlichen Masse verkneten. Fertig!

Schmeckt super mit einem frischen Roggen -  Misch oder Vollkornbrot!
Und einem frischen Radi ( Rettich)

Sonntag, 6. März 2011

Selbstgemachtes Beeren Eis in 5min ohne Eismaschine auch für kleine Kinder

1 große Tasse Blaubeeren ( Heidelbeeren)
1 Tasse Sahne
1 Tl Puderzucker oder Honig

Alles zusammen in einem hohen Becher pürieren mit einem Zauberstab (erfordert etwas Geduld.
Jetzt alles in klein Förmchen geben (am besten mit Deckel)oder Eis am Stiel Formen.

Nun das ganze für ca. 1h ins Eisfach geben.

Lecker!!!

Lecker Räuber - Frühstück, Toast mit Schinken Käse und Vitaminen!

Für 2 Erwachsene und 1 Kind

5 Scheiben Toast
100g Frischkäse
Salz, Pfeffer
1 Tomate
1/2 Gurke
10 Scheiben gekochter Schinken
5 Scheiben Emmentaler Käse

Die Toastscheiben mit dem Frischkäse bestreichen.
Die Tomate und Gurke in Scheiben schneiden und auf den Frischkäse jeweils 1 Scheibe Tomate und 2 Scheiben Gurke legen.
Das ganze mit Salz und Pfeffer würzen und mit je 2 Scheiben Schinken und1 Scheibe Käse belegen.

Nun den Toast auf ein Backblech setzen und bei 180C für ca. 15 Minuten Überbacken!


Wer seine lieben besonders verwöhnen will, Rührei!!!

3 Eier
1 El Sahne
Salz, Pfeffer Paprika Edelsüß
1 Tl Schnittlauch geschnitten

Alles zusammen gut verquirlen und in einer Pfanne 1 Tl Butter erhitzen.
Nun die Eimasse dazugeben und unter ständigen rühren die Eier garen.
Sie Sollten noch saftig aussehen.
Schnittlauch darüber und servieren!

Tortenboden, Wasser Biskuite

3 Eiweiß
1 1/2 El Wasser
100g Zucker
3 Eigelb
75g Mehl
75g Speisestärke
2 Tl Backpulver

Eiweiß und Wasser steif schlagen. Zucker und Vanillezucker langsam dazugeben. Nun das Eigelb unter die Masse rühren. Mehl, Stärke und Backpulver vorsichtig unterheben.

Das Ganze in eine ausgefettete Springform geben und im vorgeheizten Backofen bei 180 C Ober - Unterhitze für 20-25 min. Backen.

Kiwi-Philadelphia- Frosch Torte (Danke Kathrin)

Als Boden einen Normalen Torten Biskuit Herstellen!

Für den Belag:

200g Philadelphia
150g Zucker
1 P Vanillezucker
1 P Götterspeise Waldmeister
600 ml Sahne
2 P Sahnesteif
Saft von 1 Zitrone
4-5 Kiwi
1 Tortenguß klar

Zubereitung:
Götterspeise in 1 kleinen Tasse Wasser auflösen. 10 Minuten quellen lassen und anschließend in einem kleinen Topf erhitzen, aber nicht kochen lassen.
Philadelphia, Zucker, Zitronensaft und Vanillezucker mit einem Mixer gut verrühren. Nun die Götterspeise darunter ziehen.
Die Sahne mit Sahnesteif schlagen und unterheben.

Nun um den Tortenboden eine Springform legen und die Philadelphia Masse darauf glatt streichen und für mindestens 2-3h kalt stellen.  Nun noch die Kiwis schälen und in dünne ca. 3mm dicke Scheiben schneiden.
Die Torte mit den Kiwi Scheiben belegen und alles mit dem nach Packungsinformationen zubereiteten Tortenguß überziehen.
Nochmals kalt Stellen, FERTIG!

Die Torte schmeckt himmlisch leicht und fruchtig!

Donnerstag, 17. Februar 2011

Dampfnudeln

Für 2 Erwachsene und 3 Kinder

Für den Teig

400g Mehl
1 Päckchen Trocken Hefe
3 El Zucker
250 ml lauwarme Milch
1/2 Tl Salz
1 Ei
60g Butter geschmolzen

Zum Braten:

1 gut beschichtete Pfanne mit Glasdeckel
40g Butter
1 El Zucker
150 ml Milch

Das Mehl in eine Schüssel geben und eine kleine Mulde darin machen. In die Mulde den Zucker die Trockenhefe und 4 El der warmen Milch geben und es mit ein wenig Mehl zu einen dünnen Teig verbinden.
Das ganze ca. 30 Minuten gehen lassen.
Nun alle restlichen Zutaten für den Teig miteinander verkneten und an einem warmen Ort ca. 1h gehen lassen. Der Teig sollte sich etwa verdoppeln.
Eine Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig in etwa 10 gleich Große Stücke Teilen und daraus kugeln Formen.
In einer beschichteten Pfanne Butter, Zucker und Milch zum Braten erhitzen und die Teiglinge in die Pfanne setzen.
Sofort den Deckel darauf!
Bei mittlerer Hitze 30 Minuten Dämpfen ohne den Deckel zu Öffnen. Die Hitze kann man bis auf 2 oder 3 zurückschalten, so dass es gerade noch etwas Köchelt.

Die Dampfnudeln am besten mit Vanillesoße und Zwetschgenkompott noch warm servieren.

Vanillesoße selbst gemacht

350 ml Milch
1 Vanille Stange
1 Prise Salz
3 Eigelb
2 gehäufte El Zucker


Die Milch mit der Vanillestange und dem Salz kurz aufkochen und beiseite Stellen.
In der Zwischenzeit in einem hohen Topf das Eigelb mit dem Zucker schaumig schlagen. (Schneebesen oder Handrührgerät)
Nun die Milch Schöpflöffel für Schöpflöffel langsam mithilfe eines Schneebesens unter die Eigelb Masse rühren.
Das ganze nun bei mittlerer Temperatur unter ständigen rühren erhitzen aber nicht zum kochen bringen!!!! Ca. 85C.
Man merkt unter dem rühren das die Soße anfängt dicker zu werden.
Als  Test: etwas Soße auf einen Esslöffel geben und Vorsichtig reinpusten.
Wenn man eine Rose Pustet ( es sieht so aus wie kleine Rosenblätter)
ist die Soße fertig!

Passt super zu Dampfnudeln

Freitag, 4. Februar 2011

Neue Umfrage auf der linken Seite

Hallo Liebe Leser/innen

wie schon gewohnt von mir, gibt es mal wieder eine neue Umfrage!
Also stimmt einfach mal ab, mal schauen was rauskommt!

Viele Grüße

Eure Emilia

Kartoffel Muffins als Beilage zu Fisch, Fleisch oder einfach nur so!

Ca. 8 normale Muffins

4 Mittel große Kartoffeln
1 Karotte
1 Schalotte
1 Ei
1 El Speise Stärke
4 El Sahne
Salz, Pfeffer, Muskat Thymian
100g geriebener Ziegen Gauda Jung (oder nach Geschmack Parmesan oder Bergkäse)

1 Muffinform gefettet

Ofen auf 180C Umluft vorheizen

Kartoffeln und Karotten sehr fein reiben. Die Schalotte in sehr feine Würfel schneiden.
Alle Zutaten miteinander vermischen und mit ca. 1 Tl Salz, 1 Prise Pfeffer und Muskat sowie 1/2 Tl Thymian würzen.
Die Masse in die gefettete Muffin Form geben ( 12 er Form) und mit dem Käse bestreuen. Anschließend für ca. 40 Minuten Backen.

Das Rezept passt super zu meinem Fisch Rezept oder einfach zum Ofen Gemüse!

Dienstag, 1. Februar 2011

Burrito auf meine Art ( gefüllte Weizen Tortilla ohne Bohnen)

Für 2 Erwachsene und 2 Kinder

6 Weizen Tortillas
300g Rinder Hackfleisch
400 ml passierte Tomaten
2 El Tomatenmark
150 ml Brühe

Gewürzmischung
2 Tl Salt
1 - 2 kleine getrocknete Chili Schote
1/2 Nelke
1 Wacholderbeere
1/2 Tl scharfer Curry
8 Pfeffer Körner
1 Prise Muskat Nuss
1/2 Tl getrocknete Zitronenschale
1 Lorbeerblatt

Alles mit einem Mörser Klein machen!

2 Tl Honig
2 Knoblauchzehen
1 Schalote

1 Becher Creme Fraich
1/2 Eisberg Salat
2 Tomaten
1 kleine Dose Mais
100g Emmentaler

Zubereitung

Das Hackfleisch in wenig Öl anbraten und mit der Hälfte der Gewürzmischung würzen.
Das ganze mit den passierten Tomaten und der Brühe ablöschen und bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
Inzwischen die Schalotte und die Knoblauchzehen klein würfeln und zusammen mit dem Honig in den Topf geben.
Das ganze ca. 15 Minuten unter gelegentlichen rühren Kochen lassen.
In der Zwischenzeit die Weizentortillas ohne Fett in der Pfanne von beiden Seiten anbraten.
(ACHTUNG: werden schnell schwarz)
Anschließend die Tomaten und den Salat waschen, die Tomaten in ganz dünne Streifen schneiden und den Salat in einzelne Blätter teilen.

Das Chili nun noch mit der restlichen Gewürzmischung und den Tomaten Mark nach eigenem Geschmack abschmecken.

1 Tortilla nehmen und dünn mit Creme Fraich bestreichen. Dann den Tortilla mit den Salat belegen und eine Reihe der Länge nach mit Tomaten. Darauf das Chili verteilen.
Nun noch 1 Tl Mais darauf verteilen und ca. 1 Tl Käse.
Das Ganze Zusammenklappen und die Burritos in eine Auflauf Form geben.
Nur noch mit Käse bestreuen und bei 200C für ca. 10 Minuten überbacken. Fertig!

Sonntag, 30. Januar 2011

Zu Brotbelag: Paprika Käse mit Mais

1 kleine rote oder gelbe Paprika
1 kleine Dose Mais
Salz, Pfeffer, Muskat, Thymian
150g geriebener Emmentaler

Die Paprika waschen und in sehr kleine Würfel schneiden. Ein Backblech mit Bachpapier Auslegen und den Ofen auf Grill oder Oberhitze vorheizen.

Je 1 Tl Paprika und Mais auf ein Häufchen setzten und den Käse darüber streuen. Nun noch mit Salz, Pfeffer, Muskat und Thymian würzen.

Alles im Ofen Überbacken!

Passt super aufs Brot oder zu Kartoffeln!

Gewürzmarinade für Putensteaks ( Honig - Curry - Marinade)

100g Naturjoghurt
2 Tl scharfer Curry
1/2 Tl Salz
1 Tl Honig

Ausreichend für ca. 3 Putensteaks

Alle Zutaten zusammen verrühren und in einen Gefrierbeutel geben. Nun noch das Fleisch dazu geben und alles für ca. 30 Minuten marinieren. ( nicht im Kühlschrank)!
Jetzt das Fleisch nur leicht abstreifen, es darf ruhig noch etwas marinade dran sein, und in einer heissen Pfanne oder auf dem Grill Braten.

Dazu passt super meine Cocktail Soße und das Ofen Gemüse!

Donnerstag, 13. Januar 2011

Schmarn aus alten Baguette

Für 1 Kind und 1 Mami

1/2 Baguette vom Vortag
100 - 150 ml Milch
Zucker, Zimt
1 Prise Salz
1 Ei

Das Baguette in sehr feine Streifen schneiden (2-3mm) und in eine Schüssel geben.
Die Milch mit 1 Tl Zucker und 1 Prise Zimt und Salz erhitzen.
Die Hälfte der warmen Milch über das Baguette gießen.
Jetzt nach und nach etwas Milch dazugeben bis das Brot nichts mehr Aufsaugen kann.
Nun noch zu der Masse das Ei hinzufügen und alles gut aber Vorsichtig vermengen.
(es sollen noch Stücke Sichtbar sein)
Eine Pfanne mit 1 Tl Butter erhitzen und die Masse in der Pfanne Goldbraun anbraten.
(Es dauert etwas nur Geduld!)

Das ganze mit Apfelmus und Zimt - Zucker servieren.

Tipp: man kann auch zum Schluss noch Rosinen in die Pfanne geben!
Tipp: klappt auch mit alten Brötchen/ Semmeln

Leckerer Blaubeer Shake, super Nachmittags Snack!

1/2 Glas gefrorene Blaubeeren
150g Joghurt
1 Glas Milch
1 Tel. Puderzucker

Alles in einen Mixer geben und gut Pürieren. Lecker!

Tipp: auch gut mit Erdbeeren oder verschiedene Waldbeeren!

Dienstag, 11. Januar 2011

Brotzeit mal anders, Brotbelag alternative, Karottenbrot

Für 2 Erwachsene und 2 Kinder

1/2 Stange Baguette
1/2 Vollkornbrot nach Geschmack

Für Tomatenbrot:
3 kleingeschnittene Tomaten
1/4 Bund Basilikum
1 Tl Olivenöl
1 Brise Zucker
1 Brise Salz
Pfeffer

Für Karotten Brot:
1 Karotte
1/4 Rettich
1 El Schnittlauch röllchen
100g Frischkäse
Salz, Pfeffer, Chilli, Muskat

Für Avocado Brot:

1 Avocado
1/2 Becher Joghurt
Salz, Pfeffer, Zitronensaft

Für Pilzbrot:
6-10 Championions
1 Schalotte
Salz, Pfeffer
50g Saure Sahne


3 Zehen Knoblauch etwas Olivenöl


1. Die Tomaten in feine Würfel schneiden und in einer Schüssel mit Basilikum und Olivenöl vermischen.
    nun das ganze mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken,

2. Die Karotten fein Raspeln. Der Rettich sollte etwas weniger sein als die Karotte, ebenfalls fein Raspeln. Das ganze mit Schnittlauch, Frischkäse und den Gewürzen vermischen und Kräftig abschmecken.

3.  Die Avocado mit etwas Zitronensaft mit einer Gabel fein Zerdrücken. Nun den Joghurt unterrühren und die Creme mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Die Schalotten in Würfeln schneiden und die Pilze in dünne Scheiben. Das ganze in etwas Öl kurz anbraten und mit Saurer Sahne Salz und Pfeffer abschmecken, kurz weiter köcheln lassen.

4, Die Brote Dünn schneiden und in etwas Öl mit den Knoblauchzehen leicht Rösten.

5. Nun abwechselnd den Belag aufs  Brot geben und servieren.

Dienstag, 4. Januar 2011

Kornspitzerl mit Thymian, Vollkorn Stangerl, Weizen Vollkorn Baguette mit Thymian

300g Weizen Vollkornmehl am besten frisch gemahlen
200g lauwarme Buttermilch
1 Pck. Trocken Hefe
1/2 Tl Zucker
1/2 Tl Salz
1 Tl Thymian getrocknet

Alle Zutaten zu einen Teig verkneten und ca. 10 Minuten gut durchkneten.
Den Teig nun abgedeckt für ca. 1,5h gehen lassen.
Nun den Teig in 4 gleich große Stücke Teilen und zu einer Wurst mit ca. 2,5 -3 cm Durchmesser Formen.
Die Teiglinge 3 x der Länge nach einritzen und auf ein Bachblech nochmals 30 Minuten gehen lassen.
Den Backofen auf 190C Umluft vorheizen und eine Schale mit Wasser in den Ofen Stellen.
Nun den Teig für ca. 20- 30 Minuten Goldbraun Backen.


Ich esse diese Super leckeren und leichten Stangerl gerne zu meinen Gemüse Suppen oder Gulasch.

Montag, 3. Januar 2011

Vollkorn Mischbrot aus Dinkel und Roggen mehl

200g fein gemahlenes Dinkelvolkorn Mehl
100g fein gemahlenes Roggen Vollkornmehl
150g Dinkelmehl Typ 1050 oder selbst gemahlenes gesiebtes Mehl
150g Naturjoghurt
200 ml lauwarmes Wasser
1 Pck. Trockenhefe
3/4 Tl Zucker
3/4 Tl Salz


Am besten das Mehl frisch vor Gebrauch Mahlen, so hat es noch am meisten Inhaltstoffe.

ca. 100g Dinkelvollkornmehl mit der Hefe und dem Lauwarmen Wasser vermischen und zugedeckt für ca 20 Minuten gehen lassen.
Nun alle weiteren Zutaten miteinander vermischen und mit den Händen für ca. 10 Minuten kräftig durchkneten.
Den Fertigen Teig abdecken und für 1 bis 1,5 h an einem warmen Ort gehen lassen. Der Teig sollte sich etwa verdoppeln.
Nun den Teig nochmals durchkneten und zu in eine geeignete Form geben. ( z.B Kastenform für Kuchen ausgelegt mit Backpapier)
Die Oberfläche des Teiges sollte Glatt sein und mit einem Messer Quer eingeritzt.
Und nochmals 30 Minuten gehen lassen. Die Oberfläche des Brotes mit Wasser befeuchten.
Den Ofen auf Umluft 200C mit einer Schale Wasser vorheizen und Anschließend das Brot darin 40 - 45 Minuten Backen.