Unsere Seite auf Google+ Rezepte für den Familientisch: Emi´s Marzipan Plätzchen aus feinen Dinkelmehl

Seiten

Samstag, 27. November 2010

Emi´s Marzipan Plätzchen aus feinen Dinkelmehl

Für 2 Bleche Plätzchen ca. 40 Stück


Für den Teig:
150g Dinkelmehl Typ 630
1 Tl Backpulver
40g Rohrzucker
1 Ei
1 Tl Vanillezucker
60g Butter
1/2 Päckchen Dr. Oetker Zitronen Schale


Der Belag:
200g Marzipan
2 El Aprikosen Marmelade ohne Stückchen

Den Ofen auf 160C Umluft vorheizen.Aus allen Zutaten für den Teig, am besten mit den Händen, einen Teig Kneten.
Auf der Arbeitsfläche immer etwas Mehl haben, dass der Teig nicht klebt.
Den Teig mit Hilfe eines Nudelholzes und Mehl so dünn wie möglich ausrollen.
Jetzt den Teig in 2 große Hälften Teilen.
1 Hälfte des Teiges zuerst mit der Aprikosen Marmelade bestreichen und dann von der Marzipan Masse (Dünne Streifen schneiden und gleichmäßig auf der Marmelade verteilen).
Nun das ganze mit der 2. Hälfte des Teiges abdecken und nochmals mit den Nudelholz dünn ausrollen.
Mithilfe einer runden Form ganz eng Plätzchen aus Stechen.
Man kann den Vorgang leider nur einmal ausführen, darum schauen dass die Plätzchen ohne viel Verlust ausgestochen werden.
Die Plätzchen auf ein Backblech setzen und ca. 20 Minuten Backen.
Die Plätzchen sollten nicht braun werden sondern schön hell bleiben.


Der Teig ist übrigens der gleich wie bei den Zitronenherzen! Diese werden nur noch mit einer Glasur aus Puderzucker und Zitronensaft bestrichen.


Die Marzipan Plätzchen lass ich ohne Glasur, weil sie meiner Meinung nach Süß genug sind!
Wer möchte kann eine Puderzucker Glasur machen.