Unsere Seite auf Google+ Rezepte für den Familientisch: Fleischpflanzerl, Frikadellen, Bouletten

Seiten

Montag, 25. Oktober 2010

Fleischpflanzerl, Frikadellen, Bouletten

Für 2 Erwachsene und 2 Kinder

500g Hackfleisch
3 Eier
1 Becher Sahne
1 El Petersilie gehackt
1 kleine Zwiebel gehackt
1 Knoblauchzehe gehackt
1 El Paprika Edelsüß
1 Tl Chili Pulver
1 Tl Oregano
1 Tl Majoran
1 El Thymian
5 Scheiben Toastbrot
Salz
Pfeffer

In etwas Butter die klein gewürfelten Zwiebel und den Knoblauch leicht anschwitzen.
Das Toastbrot von der Rinde befreien und in kleine Würfel schneiden, anschließend das Brot in eine etwas größere Schüssel geben. Nun die Zwiebel mit der Sahne ablöschen und kurz Aufkochen lassen.
Die Sahne Zwiebel Mischung zu den Toastbrot schütten und alles miteinander gut verrühren.
Das Hackfleisch in einer zweiten Schüssel mit den Eiern, der Petersilie und den Kräutern und Gewürzen gründlich vermengen.
Jetzt beide Schüsseln zusammen fügen und mit etwas Pfeffer und 1Tl Salz Würzen.

Nun der Wichtigste Schritt: Die Masse muss wirklich gründlich miteinander vermengt werden, am besten mit den Händen, dass eine homogene Masse entsteht.
Falls die Masse zu flüssig ist, kann man einige Semmelbrösel dazu geben.
Der Teig muss zwar gut Formbar sein, darf aber nicht zu fest werden.

Eine Pfanne mit etwas Öl erhitzen und einem kleinen Klecks der Masse anbraten, so kann man testen ob die Masse gut gewürzt ist.
Nun kleine Pflanzerl formen und bei mittlerer Hitze in der Pfanne anbraten.
Die Frikadellen bei 90C im Ofen warm halten, bis alle Fertig sind.

Am besten dazu schmeckt ein Champignon Soße, Kartoffelbrei und Kohlrabi Gemüse
die Rezepte folgen natürlich!