Unsere Seite auf Google+ Rezepte für den Familientisch: Trauben Knödel / Zwetschgen Knödel

Seiten

Samstag, 2. Oktober 2010

Trauben Knödel / Zwetschgen Knödel

Für 6-10 Stück je nach Obst

600g mehlig kochende Kartoffel
2 Eigelb
1 Brise Salz
1 Brise Muskat
ca. 170g Weizenmehl
10 Weintrauben oder 6 Zwetschgen Entsteint
70g Butter
3 El Semmelbrösel
1/2 Zimtstange

Kartoffeln mit Schale im Wasser gar kochen, anschließend schälen und dann durch eine Kartoffelpresse pressen. ( Oder stampfen).
Nun die gestampften Kartoffeln mindestens 1 Stunde ausdampfen lassen ( gerne auch über Nacht).
Zu den Kartoffeln dass Eigelb, Salz und Muskat geben.
Nach und nach das Mehl mit den Kartoffeln verkneten bis ein Teig entsteht der nicht mehr klebt. (am besten mit der Hand)
In einem großen Topf,  leicht gesalzenes Wasser zum kochen bringen
Nun den Teig in 6 btw. 10 Teile teilen.
Einen Teil nehmen und in der Handfläche platt drücken, nun die Traube oder Zwetschge in die Mitte setzten, und den Teig um die Frucht schließen.
Daraus einen Knödel formen (darauf achten das nirgends die Frucht raus schaut).
Die Knödel in das siedende nicht mehr kochende Wasser geben und solange darin ziehen lassen, bis sie von alleine nach oben kommen.
Jetzt sind die Knödel fertig und dürfen raus.
In einer Pfanne Butter erhitzen die Zimtstangen dazugeben und die Semmelbrösel darin Goldbraun rösten.
(Achtung verbrennen schnell)
Die Knödel von allen Seiten in den Semmelbrösel wenden. Fertig!

Dazu passt meine Quarkmouse und die Beerensauce oder eine Vanillesoße